Eine 95%ige Erhöhung der Vertragsverlängerungen...

Sie wollen auch, dass Ihre Mitglieder immer wieder kommen? Healthglo in Tasmanien hat diesen Anstieg der Vertragsverlängerungen erlebt, und Sie können das auch.

Im Dezember 2012 war Andrew Keane der erste Fitnessstudiobetreiber in Australien, der die 880-Produktreihe des Fitnessgeräteherstellers Precor sowie die vollständig vernetzte Fitnesslösung Preva in seinem familienbetriebenen Fitnessclub, Healthglo Fitness and Leisure, installierte. Nur ein Jahr später erlebte er einen 33%igen Anstieg der Vertragsverlängerungen im Januar und unglaubliche 95 % im Februar 2013, verglichen mit 2012.

Healthglo Drei Viertel der Mitglieder von Healthglo nutzen im Moment die Preva-Benutzerkonten, eine Funktion, mit denen sie Fitnessziele setzen, ihren Fortschritt verfolgen, Auszeichnungen für bestimmte Leistungen erhalten und ihre Lieblingstrainingsprogramme speichern können. Keane ist der Meinung, dass seine Mitglieder mit diesem individualisierten Erlebnis das meiste aus ihrem Training herausholen. Sie sind motiviert ihre langfristigen Ziele zu erreichen und bleiben seiner Fitnesseinrichtung treu.

„Wenn die Mitglieder ihre persönlichen Meilensteine erreichen, erhalten sie Belohnungen in Form von Auszeichnungen. Das erscheint zwar auf den ersten Blick etwas seltsam, doch die Mitglieder reden viel über ihre neuesten Auszeichnungen. Sie werden dadurch wirklich motiviert“, erklärt er. „Es handelt sich dabei nicht nur um eine beliebige Nachricht wie „Gut gemacht“ am Ende einer Trainingseinheit, sondern um eine Auskunft darüber, was sie auf dem Weg zu ihrem Ziel erreichen. Es ist auch toll, dass man seine eigenen Trainingsprogramme erstellen und dann beim nächsten Mal auch wiederholen kann. Das Personalisieren des Workouts an sich ist extrem effektiv.“

“Haben sich die Kündigungen des Total Body Gyms in den 12 Monaten seit Einführung der Preva-Benutzerkonten um 25 % verringert.”
— Wellington Heath & Fitness, UK

Preva console

Mitglieder kommen immer wieder zurück...

Studien haben gezeigt, dass die Mitgliederbindung nicht mehr nur davon abhängt, ob ein Fitnessclub sauber ist und gut funktioniert. Trainierende suchen immer häufiger Fitnesseinrichtungen, in denen Sie etwas für ihr Geld geboten bekommen und die sich von der Konkurrenz abheben. Zudem möchten sie an Geräten trainieren, an denen sie unterhalten werden und gleichzeitig ihre Fitnessziele leichter erreichen können. Preva ist eine Cloud-basierte Tool-Suite, die genau diese Wünsche erfüllt. Die Software sorgt dafür, dass Mitgliederbindung für Betreiber von Fitnesseinrichtungen kein Problem mehr darstellt.

Wellington Health & Fitness ClubIm Wellington Health and Fitness in Berkshire, Großbritannien, haben sich die Kündigungen des Total Body Gyms in den 12 Monaten seit Einführung der Preva-Benutzerkonten um 25 % verringert. „Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen von den Mitgliedern bekommen, die es anscheinend lieben ihren Fortschritt verfolgen zu können. Preva hilft wirklich dabei, die Mitglieder an uns zu binden“, sagt Paula Pocock, Leiterin des Total Body Gym. Von den 2.500 Mitgliedern, die befragt wurden, gaben 89 % an, dass sie die Benutzerkontenfunktion sehr nützlich finden, und drei Viertel gaben an, dass sich damit die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie ihre Trainingseinheit abschließen.

LivingWell Health ClubsAuch im australischen LivingWell Health Club, der zum Hilton-Hotel in Sydney gehört, wird deutlich, wie Preva dabei helfen kann die Anzahl an Vertragsverlängerungen zu erhöhen. „In der Vergangenheit haben wir uns mit einem neuen Mitglied zusammengesetzt und die Ziele notiert. Doch jetzt übernimmt das Preva für uns und verfolgt sogar den Fortschritt“, erzählt Jerome Boadu, der Health Club-Leiter. „Es hilft den Mitgliedern dabei sich immer neuen Herausforderungen zu stellen und hält die Trainingseinheiten spannend. Und genau deshalb kommen sie immer wieder in unser Fitnessstudio zurück. Dieses Jahr (2013) haben wir im gleichen Zeitraum etwa 80 Mitglieder weniger verloren als im Vorjahr. Die positiven Auswirkungen sind also deutlich zu erkennen.“

Preva screen

Die Betreiber von Fitnesseinrichtungen wollen Ihren Mitgliedern ein bedeutungsvolles und individuelles Fitnesserlebnis bieten, damit sie motiviert bleiben und immer wieder zurückkommen. Preva von Precor ist eine bewährte, vernetzte Fitnesslösung, die in 56 Ländern eingesetzt wird und bereits mehr als 70 Millionen Trainingseinheiten erfasst hat. Trainierende mit Trainingszielen und einem Preva-Chip trainieren durchschnittlich viermal häufiger als Trainierende ohne ein Preva- Benutzerkonto. Das heißt, dass Preva Betreibern von Fitnesseinrichtungen auch weiterhin dabei hilft ihre Hauptziele zu erreichen, nämlich die Verbesserung der Mitgliederbindung, Mitgliedergewinnung und Erzeugung von Sekundäreinnahmen.

Für weitere Informationen dazu, wie Preva Networked Fitness Ihrem Unternehmen helfen kann, wenden Sie sich telefonisch an uns unter +43 (0)6246 391991, per E-Mail an precor.austria@amersports.com oder besuchen Sie unsere Website www.preva.com.