Erfolgreiche Verwaltung Ihrer Vermögenswerte: Die Geräte

Für Fitnessstudio-Betreiber

Erfolgreiche Verwaltung Ihrer Vermögenswerte: Die Geräte

Fill out the form below to access this guide.

Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt maßgeblich von den Trainingsgeräten ab, die Ihre Mitglieder verwenden. Berücksichtigen Sie, dass sich die Trainingsgewohnheiten Ihrer Mitglieder permanent weiterentwickeln. Klassische Geräte wie Laufbänder, Kraftgeräte und freie Gewichte sind nach wie vor wichtig, darüber hinaus sind Functional Training und das dafür notwendige Equipment ein aufsteigender Trend, den Sie nicht ignorieren sollten.

Denken Sie daran: Veränderungen können eine Herausforderung sein, aber um mit Ihrer Einrichtung in der Fitnessindustrie zu bestehen, sind sie unerlässlich.

Strukturieren Sie Ihre Zielgruppe

Laut der IHRSA sollten Sie sich beim Aufbau und Design Ihres Fitnessstudios besonders an den demografischen Merkmalen Ihrer anvisierten Zielgruppe orientieren. Ein außergewöhnliches Kundenerlebnis und besondere Angebote, die Sie vom Wettbewerb abheben, können für Ihren Erfolg ausschlaggebend sein. Seien Sie flexibel genug, um Ihre Studioeinrichtung und Trainingsbereiche an neue Fitnesstrends Ihrer Zielgruppe anpassen zu können.

Um sicherzustellen, dass Sie über die richtige Mischung aus Geräten für Ihre Zielgruppe verfügen, erstellen Sie ein Diagramm:

  1. Definieren Sie Ihre fünf wichtigsten Zielgruppen, die Sie mit Ihrem Fitnessstudio ansprechen wollen, z. B. aktive ältere Menschen oder „Millenials“
  2. Definieren Sie die Trainingszonen, die in Ihrem Fitnessstudio vorhanden sein sollen, z.B. Cardio, Kraft, etc.
  3. Bewerten Sie für jede festgelegte Trainingszone, wie sehr sich Ihre anvisierten Zielgruppen von dieser Zone angesprochen fühlen. Diese Methodik hilft Ihnen dabei, die optimale Mischung an Trainingszonen und -geräten für Ihre Zielgruppe herauszufinden.

Weitere Punkte, die Sie bei der Planung von Aufbau und Flächeneinteilung Ihres Fitnessstudios beachten sollten:

  • Stellen Sie sicher, dass ausreichend Trainingsgeräte zur Verfügung stehen, um Warteschlangen zu vermeiden
  • Damit die Geräte auf Anfänger weniger einschüchternd wirken, sollten Sie leicht verständliche Trainingsanleitungen anbringen
  • Verwenden Sie generell nur Geräte, die für Ihre Zielgruppe geeignet sind, um sie nicht von der Verwendung abzuschrecken

Qualitative Trainingsgeräte zahlen sich aus

Es zahlt sich aus, in Geräte zu investieren, die gut konstruiert und auch einfach zu reinigen und instandzuhalten sind. Gut gepflegte Einrichtungen und Geräte erhöhen den Geschäftswert erheblich.

Wenn Ihre Mitarbeiter und Mitglieder nicht ständig mit defekten Geräten konfrontiert werden, können sie sich verstärkt auf das fokussieren, was ihnen wichtig ist. Und noch etwas ... wurde durch Studien nachgewiesen, dass Einrichtungen mit zuverlässigen Geräten ihre Mitglieder im Durchschnitt drei Monate länger binden.

Erfolgreiche Gruppentrainingsprogramme

Wer sich die Kosten für einen Personal Trainer sparen möchte, sollte auf Gruppentrainingsprogramme zurückgreifen. Mit den richtigen Geräten wird Gruppentraining zum Highlight und trägt zu einem vielfältigen Trainingsangebot in Ihrem Studio bei. Und noch etwas ... Gruppentraining bindet Ihre Mitglieder und hält sie davon ab, sich bei einem lokalen Boutique-Fitnessstudio anzumelden.

Laut Vic Spatola, Director of Personal Training im Greenwood Athletic and Tennis Club in Denver, Colorado, USA, wird mit Gruppentrainingsprogrammen das Kluberlebnis verstärkt.

„Stellen Sie einzigartige und anspruchsvolle Geräte speziell für Gruppentraining zur Verfügung“, empfiehlt er. „Das umfasst Geräte für Geschwindigkeit- und Geschicklichkeitstraining, Stabilitätstraining, Faszientraining sowie olympisches Gewichtheben.“

Laut Michele Melkerson-Granyrd, Geschäftsführerin von BodyBusiness Health Club & Spa in Austin, Texas, USA, sollten „die Geräte trainerzentriert sein, damit die Trainer problemlos mit den Mitgliedern trainieren und den Wert der Geräte aufzeigen können.“

Wie bereits erwähnt ist die Investition in Geräte, auf die sich die Trainierenden und Trainer verlassen können, häufig wichtiger als in Geräte mit vielen Funktionen zu investieren.

Coaching schafft bessere Trainingserlebnisse

Nehmen Sie sich die Zeit, neue Geräte für Gruppentraining einzuführen und machen Sie dies zu einer Priorität. Ansonsten ist das Vorhaben eher eine Last und kein Zugewinn für Ihre Einrichtung. Die Investition in Geräte für Gruppentraining ist nur dann eine kluge Geschäftsentscheidung, wenn Sie mit Hilfe von Coaching Ihre Mitglieder an die neuen Trainingsmöglichkeiten heranführen.

Investieren Sie in technologisch fortgeschrittene Geräte

Laut John Golden, Leiter im Bereich Produktentwicklung bei EXOS, hat Technologie unser Leben revolutioniert und sie revolutioniert gerade auch die Fitnessindustrie. Dank der Beliebtheit von Apps, Smartwatches und Fitnessarmbändern besteht zurzeit eine hohe Nachfrage nach der Speicherung persönlicher Fitnessdaten und Expertentipps.

Wie werden die Geräte in Ihrer Einrichtung diesen technologischen Ansprüchen gerecht?

Technologische Weiterentwicklungen haben ein einfaches Laufband zu einem Gerät gemacht, mit dem die Herzfrequenz eines Kunden gemessen werden kann und das Empfehlungen zur Anpassung der Neigung machen und personalisierte, vorgefertigte Trainingseinheiten speichern oder sogar vorschlagen kann. Durch diese technologischen Fortschritte können Ihre Mitglieder noch effektiver trainieren und bessere Ergebnisse erzielen. Für Sie als Betreiber wird es dadurch einfacher, denn zufriedene Kunden bieten Potenzial für eine langfristige Kundenbeziehung.

Um Ihre Mitgliederbindung zu stärken, sollten Sie also in Geräte investieren, die:

  • Daten über Ihre Trainierenden, zur Analyse von Gerätenutzung, Zonennutzung und persönlichen Vorlieben erfassen
  • mit den Trainierenden interagieren, sie zu unterhalten oder sogar ein spielerisches Element verwenden, um die Zeit während den Trainingseinheiten noch unterhaltsamer, motivierender und herausfordernder zu machen
  • Zusatzeinnahmen für Ihr Unternehmen ermöglichen, z. B. Gebühren für die Verwendung bestimmter Technologien zusätzlich zu den Mitgliedsbeiträgen

Zusammenfassung

Die Geräte in Ihrer Einrichtung machen sie erst zu einem richtigen Fitnessstudio. Es geht aber um viel mehr, als nur darum, Ihre Einrichtung mit den neuesten und außergewöhnlichsten Geräten auszustatten. Sie sollten strategisch investieren und auf einzigartige, gut konstruierte Geräte in Kombination mit Coaching und neuen Technologien setzen.

Erfahren Sie, wie Sie weitere Vermögenswerte Ihres Fitnessstudios optimieren können:

ERFOLGREICHE VERWALTUNG IHRER VERMÖGENSWERTE: DAS PERSONAL

ERFOLGREICHE VERWALTUNG IHRER VERMÖGENSWERTE: DIE EINRICHTUNG

ERFOLGREICHE VERWALTUNG IHRER VERMÖGENSWERTE: DIE MARKE

Author Information

ashbridgeh
Offline
Last seen: vor 1 day 5 hours
Joined: 03/19/2013 - 16:41

Comments