Indoor Cycling Boutique – Ein Spinning Erfolgsmodell

Indoor Cycling Boutique – Ein Spinning Erfolgsmodell

Neue Märkte – neue Nischen

`The Sqeezed Middle´, ein Begriff für Insider, die sich mit Fitnessmärkten und geschäftlichen Erfolgsmodellen in der Fitnessbranche beschäftigen. Es betrifft wörtlich interpretiert die geschäftliche Mitte. Sie wird aus zwei Richtungen bedrängt. Budget- und Discounter-Clubs drängen oft mit hochwertigen Fitnessgeräten aus dem unteren Preissegment und High-End bzw. Lifestyle-Clubs drücken mit Sonderangeboten auf das alteingesessene und Inhaber geführte Fitness-Center. Der harte Wettbewerb um Mitglieder und Kunden hat erst so richtig begonnen. Veränderung und Differenzierung sind Vokabeln, die eine Lösung versprechen. Nischen zu finden und zu beleben sind Erfolgsmodelle aus der Natur um das „Überleben“ zu sichern. Für eine Spinning Boutique ist es einfacher, diese Nischen erfolgreich zu besetzen. Aufgrund ihrer Größe reagiert sie schneller auf Veränderungen und passt sich dem Umfeld an. Wichtig für diese Anpassung ist das Personal: es muss wach für Trends sein und motiviert um schnell zu reagieren.

Das Spinning Boutique Modell – Bedürfnisse erkennen und zufrieden stellen

Untersuchungen zeigen, dass Group-Fitness Teilnehmer zu den treuesten Kunden eines Fitnessstudios gehören. Diese Sportler suchen und finden inzwischen sowohl in Budget- als auch in Upper Class Studios ein facettenreiches Kursangebot. Einige Kursinhalte sind von der Gestaltung und Trainingswirkung sehr ähnlich, Indoor-Cycling oder das Spinning® Programm bietet jedoch spezifische Vorteile und spricht viele verschiedene Zielgruppen an. Jeder kann sofort dabei sein und auf seinem individuellen Level trainieren. Spaß und Freude werden durch Können, Motivation durch den steigenden Erfolg bedingt. Das kann betont und verstärkt werden. Eine Spinning Boutique kann aufgrund ihrer kleineren Größe auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden optimal eingehen. Die Kursstunden können an den individuellen Leistungsstand, die flexiblen Arbeitszeiten und vor allem an neue Trends schnellstmöglich angepasst werden. Die Trainer eines Indoor Cycling Studios reagieren schnell, am Puls der Zeit und sind immer offen für neue Inhalte.

Die Location – Speziell in der Einrichtung

Allgemeine Tipps zur Gestaltung und räumlichen Organisation eines Spinning Raums finden wir in einem vorausgegangen Beitrag. Die Location kann ein abgegrenzter Bereich der bestehenden Anlage, aber natürlich auch eine gesonderte Betriebsstätte sein. Gehen Sie weit weg von dem, was Ihre Mitglieder im Standard Sortiment kennen. Schaffen Sie eine komplett neue Welt mit einer neuen Atmosphäre. Schon im Eingangsbereich mit Lounge Charakter, der zum Aufenthalt, zum Small-Talk unter Gleichgesinnten einlädt. Eindrucksvolle Bilder und Fotografien, die von Erfolg und Freude der Teilnehmer berichten, Slogans, die der Haus-Philosophie entsprechen, um die Wartezeit bis zum nächsten Kurs so wertvoll wie möglich zu gestalten. Begrüßung und Gastfreundschaft stehen an erster Stelle, der Check-In zur gebuchten Class ganz nebenbei. Die Umkleiden sind funktionell, Stilsicher und sportlich in der Ausstrahlung und bieten bis zu 30 Personen, je Männer und Frauen, gleichzeitig Platz. Die einen kommen, die anderen gehen, da ist für kurze Zeit auch die doppelte Schrankanzahl notwendig.

Der Spinning Raum – Ein erster Eindruck der gerne bleibt

Allgemeine Tipps zur Gestaltung und räumlichen Organisation eines Spinning Raums finden Sie in einem vorausgegangen Beitrag, deswegen hier nur kurz: Sorgen Sie für den WOW-Effekt! Sorgen Sie mit Funktion für den Alles-funktioniert-Effekt. Wände, Fenster, Licht, Luft, Beschallung und Raum-Akustik. Licht unterstützt und verstärkt alle Sinneseindrücke, die eine erfolgreiche Spinning Stunde erzeugen soll. Sorgen Sie für einen Bereich in Bühnen Nähe, der flexibel gestaltet werden kann um Themenstunden zu unterstreichen. Für die Darstellung von Trainingsprofilen oder zur Projizierung von Bildern, Stimmungs-Movies oder Trainings-Geländen. Der Spinning-Raum ist Velodrom, Kino, Diskothek und Theater gleichzeitig.

Die Indoor Cycling-Ausstattung – für die Besten nur das Beste

Die verschiedenen Bike Kategorien sprechen alle Ansprüche und Budgets an. Kettenantrieb, Riemenantrieb oder Kraftübertragung von der Kurbel zur Schwungscheibe per Zahnriemen? Ein Standfahrrad mit Stahl- oder Aluminium-Rahmen? Bord-Computer? Leistungsdaten zur perfekten Intensitätssteuerung? Man sagt: „Wer die Wahl hat, hat die Qual?“ Keine Qualen bitte! Für die Besten nur das Beste. Eine hochspezialisierte Spinning Boutique mit hohen Ansprüchen fährt mit dem Spinner Chrono Power. Das ist ein Bike, das allen modernen und technischen Ansprüchen genügt. Leistungs-, Cardio-, Gesundheits- und Freizeitsportler mit Designanspruch lesen im Display der Fitnessgeräte genau die groß dargestellten Trainingsdaten, die für Ihre persönliche Zielsetzung relevant sind. Man kann es doch allen (den meisten) Recht machen. Wer ein ruhiges aber dennoch extrem straffes Fahrgefühl schätzt, ist mit dem Kevlar verstärkten Zahnriemenantrieb hochzufrieden. Magnetbremsen sind innovativ und im Erwartungshorizont von Insidern. Klar, dass das Bike für Große und Kleine bestens einstellbar ist. Datenübertragung ist modern und obligatorisch! Wer es will.

 

 

Das Spinning Kurs-Angebot – Beste Resultate sind garantiert

Die Vision ist eindeutig. 6 Kurse mit 30-40 Teilnehmer pro Tag. „Darf´s a bisserl mehr sein“. Das sollte bei einer großen Auswahl und vielseitiger Zusammenstellung gerne gewollt werden. Die Trainingsziele oder die gestalterischen Inhalte der einzelnen Stunden richten sich nach verschiedenen Zielgruppen und werden entsprechend systematisch aufgebaut. Cardio, Leistung, Freizeit, Körper. 4 wichtige Stichwörter - Bedürfnisse, die völlig unterschiedlich gestaltete und gecoachte Unterrichtsformate benötigen. Herz-Kreislauf, Kraft, Tempo, Ausdauer, Stoffwechsel und Abwechslung kommen damit ansprechend zum Tragen und werden von einzelnen Gruppierungen verschieden wertgeschätzt. Nicht umsonst ist das Buffet in einem 5 Sterne Hotel umfassend vielseitig. Stellen Sie ihre Angebote so zusammen, dass es für die Teilnehmer attraktiv ist, eine ganze Serie im Voraus zu buchen. Weil diese viel Erlebnis verspricht oder in der Trainingsperiode die gewünschten Resultate erzielt werden. Mit Sicherheit!

Das gewisse Extra – die extra Meile

Eine Spinning Boutique, angeschlossen an einem langjährig bestehenden Club oder als eigenständiger Betrieb, ist etwas Besonderes. Für Menschen, die in Ihrer Zeit und für Ihr Geld mehr wollen. Ambiente, Ansprache, Service, Erlebnis, Qualität und Resultate. Es geht um das Wesen dieser Boutique. Langfristig, mittelfristig und jeden Tag das Besondere herauszustellen und an seinem Anspruch zu arbeiten ist die Herausforderung. Dabei ist das gesamte Team gefordert. Die einen spielen die Pässe, die anderen sorgen für ein positives Zwischen- und Endergebnis. Spinning Instruktoren finden mit den Gestaltungsmöglichkeiten dieses umfassenden Programms alle Möglichkeiten, über Jahre systematisch und abwechslungsreich ihre Trainingseinheiten zu gestalten. Das übrige besorgt die überzeugend ausgewählte Musik und die spürbare Freude am Tun. Spinning Boutiquen sind einfach nur authentisch. Mit allem drin und dran und darum herum.

Author Information

von Martin Timmermann, Juli 2017

Martin ist Dipl. Sportwissenschaftler (Univ.), Spinning Master Instruktor sowie Power Specialist Master Trainer und seit 18 Jahren internationaler Ausbilder und Referent für das Spinning Programm. Für den Konzern Amer Sports mit der Marke PRECOR ist Martin als Strategic Account und Category Manager tätig.