You are here

Ground Effects®-Stoßsteuerung (GFX)

Mit der Ground Effects-Technologie haben wir eine entscheidende Frage beantwortet: Auf welche Weise kann eine Laufoberfläche entwickelt werden, die robust genug ist, um maximale Stabilität zu bieten, gleichzeitig jedoch nachgibt, um High-Impact-Bewegungen zu dämpfen?

Die meisten Decks von Laufbändern biegen sich durch, um Stöße zu dämpfen.

Dies löst ein Problem: die Gelenkbelastung. Gleichzeitig ergibt sich jedoch ein neues Problem: Es ist schwierig, sich abzustoßen, als würde man auf Sand laufen.

Wir haben das Problem analysiert und das Laufen, bis dato ein High-Impact-Sport, als Low-Impact-Sport neu definiert, ohne dabei Stabilität, Sicherheit oder Geschwindigkeit zu opfern.

Das Ergebnis ist ein patentiertes Laufbanddesign, das einer natürlichen Laufoberfläche sogar noch um einiges voraus ist.

Beim Laufen in der freien Natur bietet der Boden einen festen, stabilen Untergrund. Dies ist für ein dynamisches, sicheres Lauferlebnis von entscheidender Bedeutung. Jedes Mal, wenn Ihr Fuß auf dem Boden auftrifft, werden Knie, Sprunggelenke, Hüfte und andere Gelenke belastet. Die Folge sind Beschwerden, die den Körper schnell müde werden lassen.

Die GFX-Technologie von Precor, mit der alle unsere Premium-Laufbänder ausgestattet sind, hat die Deckkonstruktion von Laufbändern revolutioniert. Die verbesserte Dämpfung im vorderen Bereich, in dem Ihr Fuß auf das Band auftrifft, die zusätzliche Festigkeit im hinteren Bereich, um einen festes Abdrücken zu ermöglichen, und die höhere Stabilität insgesamt sind die Grundlagen für gesunde Gelenke und ein sicheres Laufen.

Dieses angenehmere Training bringt folgende Vorteile:

  • Es dämpft High-Impact-Bewegungen
  • Es schont die Gelenke und minimiert Ermüdungserscheinungen
  • Es ermöglicht ein festes und kontrolliertes Abdrücken

Natürliches Zusammenspiel dieser Technologie mit dem menschlichen Körper

  1. Dämpft den Stoß nur dort, wo es nötig ist: Laufdecks von Precor sind im hinteren Bereich fixiert, damit vorne, wo die Ferse auf die Lauffläche trifft, die größtmögliche Dämpfung wirkt, und zwar genau dort, wo es nötig ist. So wird eine ruhige, natürliche Laufbewegung ermöglicht. Dieses patentierte Design sorgt für maximale seitliche Stabilität auf der gesamten Laufoberfläche, ohne dabei die Flexibilität im vorderen Bereich, die ein angenehmes Trainingserlebnis ermöglicht, zu opfern.
  2. Ermöglicht ein festes Abdrücken: Eine Laufoberfläche mit erhöhter Stabilität ist die Voraussetzung für ein festes Abdrücken. Dies ist wichtig, denn ohne Stabilität sackt Ihr Fuß beim Abdrücken ein. Die Folge: Sie benötigen mehr Energie, werden schneller müde und Ihre Trainingsergebnisse werden geschmälert. Das patentierte Deckdesign von Precor-Laufbändern bietet zusätzliche Stabilität im hinteren Bereich, um dem Benutzer die perfekte Balance zwischen Härte und Dämpfung zu bieten und so ein festes, gelenkschonendes Abdrücken zu ermöglichen.
  3. Passt sich Ihren individuellen Anforderungen an: Die innovative Technologie von Precor sieht dreieckige Stoßdämpfer im vorderen Teil des Decks vor. Diese einzigartige Funktion dämpft den Aufprall stufenweise ab, abhängig von Größe und Gewicht. Die Kombination aus seitlicher Stabilität und variabler Stoßdämpfung bedeutet konkret, dass Sie, egal ob Marathontraining oder Rehabilitation, auf einem Gerät trainieren, das sich Ihrer Statur und Ihrem Workout anpasst.

Integrated Footplant Technology™ (IFT)

Bei der Integrated Footplant Technology wird eine einfache Tatsache berücksichtigt: Beim Laufen oder Walken ändert sich Ihre Schrittgeschwindigkeit.

Precor-Laufbänder erkennen Ihre Schrittgeschwindigkeit und gleichen die Geschwindigkeit des Bands bis zu 710-mal pro Sekunde (bei unseren Premium-Laufbändern) neu ab. So werden Gelenke geschont und das unangenehme Gefühl, das häufig bei Laufbändern auftritt, die Ihre natürliche Laufbewegung eher stören als unterstützen, nimmt ab.

Das Ergebnis: eine patentierte Laufbandtechnologie, die Ihre natürliche Laufbewegung perfekt ergänzt.

Wenn Ihre Ferse auf dem Laufband auftrifft, wird über Ihren Fuß ein erheblicher Kraftstoß übertragen. Die IFT liest diese Energiespitze ab und verwendet die Informationen, um die Bandgeschwindigkeit während des Laufens minütlich anzupassen. So bleibt Ihre Laufbewegung flüssig, Sie werden nicht so schnell müde und profitieren von einem dynamischeren, aeroberen Workout. Gleichzeitig verspüren Sie ein noch nie da gewesenes Gefühl von Leichtigkeit.

Precor IFT definiert das Laufbanddesign neu und synchronisiert maschinelle und natürliche Bewegungen.

Dieses angenehmere Training bringt folgende Vorteile:

  • Es vermittelt ein völlig ruhiges und natürliches Gefühl
  • Es schont die Gelenke und minimiert Ermüdungserscheinungen
  • Es maximiert den aeroben Effekt für Herz und Lunge

Natürliches Zusammenspiel dieser Technologie mit dem menschlichen Körper

  1. Nachahmung der natürlichen Laufbewegung: Beim Laufen oder Gehen wird der Fuß beschleunigt und bei jedem einzelnen Schritt wieder abgebremst. Beim Laufen im Freien unterstützt der feste Boden die natürliche Beschleunigung am Anfang jedes Schritts. Die Precor-Technologie berücksichtigt diese natürliche Beschleunigung durch eine präzise Anpassung der Bandgeschwindigkeit, sobald der Fuß auf dem Deck auftrifft. So wird der natürliche Bewegungsablauf unterstützt und eine Zugkraft vermieden, die Ihren Fuß bei der Vorwärtsbewegung nach hinten ziehen kann.
  2. Angleichung von Band- und Laufgeschwindigkeit: Ein Precor-Laufband stimmt die Bandgeschwindigkeit so ab, dass die Oberfläche die gleichen Vorteile aufweist wie beim Laufen auf einem natürlichen Untergrund. Hierzu überwacht die Gerätesoftware das Auftreffen der Fersen und gibt die Informationen an die Hardware weiter, die daraufhin die Motorgeschwindigkeit anpasst (bis zu 710-mal pro Sekunde bei unseren Premium-Laufbändern). Die so entstandene Harmonie zwischen Läufer und Gerät sorgt für ein ruhiges, flüssiges und rhythmisches Lauferlebnis.